STOLPERSTEINE IN FREIBURG

 

DR. RICHARD MICHAELIS

202 | Wintererstraße 6, 79104 Freiburg (A)

 

DR.RICHARD MICHAELIS wurde am 27. Juni 1855 (auch 1856 möglich) in Danzig geboren. Er war promovierter Jurist und arbeitete von 1912 bis 1924 als Reichsgerichtsrat am Reichsgericht in Leipzig. Mit seiner Frau ALMA MICHAELIS 201 hatte er die Tochter Edith Michaelis (*21. April 1894). In Freiburg lebte das Paar in der Wintererstraße 4, heute Hausnummer 6.

 

Am 22. Oktober 1940 wurde DR.RICHARD MICHAELIS, 85 Jahre alt, verhaftet und in das Camp Gurs deportiert. Während seine Frau den Nazi-Terror in Vence (Alpes Maritimes) mit gefälschten Papieren überlebte, ist  DR. RICHARD MICHAELIS am 10. April 1941 im Alter von 86 Jahren im Internierungslager durch die grauenhaften Lebensbedingungen dieses KZ-Lagers Gurs ermordet worden.

 

 

STOLPERSTEIN-Verlegung  für DR.RICHARD MICHAELIS im Januar 2004.

 

Quellen:  1, 2, 3, 5, 7, 8, 10, 12, 31, Ergänzungen 2016

  • ≡