STOLPERSTEINE IN FREIBURG

JULIUS DORNACHER

JULI US DORNACHER wurde am 23.März 1885 (auch 29.März oder 31.März 1885 möglich) geboren. Er kam aus Lörrach nach Freiburg und wohnte von 1938 bis 1939 in der Oberrieder Straße 11. Danach zog er in die Moltkestraße 10, wo er zusammen mit JUDITH DORNACHER wohnte. Er war von Beruf Vertreter.

Am 22.Oktober 1940 wurde er in das südfranzösische Lager Gurs deportiert. Mit einem von 13 Deportationszügen im August 1942 wurde er am 12. des Monats mit dem Konvoi Nr. 18 vom KZ Drancy aus in das KZ Auschwitz weiter deportiert. Dort ist er - 55 Jahre alt - nach der Ankunft in den Gaskammern ermordet worden.

  • Stolpersteinverlegung für JULIUS DORNACHER im April 2003

 Quellen:  1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 10, 12, 35

  • ≡