STOLPERSTEINE IN FREIBURG

 

IDA REISS

239 | Erasmusstraße 16, 79098 Freiburg (A)

 

IDA REISS (auch Reis oder Reiß) wurde am 2. Oktober 1860 in Emmendingen geboren. Sie war ledig. IDA REISS lebte am Karlsplatz in Freiburg, in der Schlageterstraße, die heute Erasmusstraße heißt. 1933 wohnte sie am Karlsplatz 26 im ersten Stock. Von 1934 bis 1940 war sie in der Schlageterstraße 26, erster Stock, gemeldet. Ihr weiteres Schicksal: Mit dem Transport XIII/1 wurde sie von Freiburg über Stuttgart am 22. August 1942 in das KZ Theresienstadt deportiert, wo sie am 23. August 1942 ankam. Dort wurde sie acht Monate später am 1. April 1943 im Alter von 82 Jahren durch die schrecklichen Bedingungen dieses KZs ermordet.

 

 

Stolpersteinverlegung für IDA REISS im Juli 2003.

 

Quellen:   1, 2, 7, 8, 10, 12, 29

 

  • ≡